Logo Gaby Becker

Play Music - App - der Musicplayer für unterwegs
Locus Maps App - Offline Maps + Geocaching
IMDb Kino App für die Kinovorschau
Google Currents Feedreader für Android
WordPress App zum Blogartikel schreiben von unterwegs
Bild des Benutzers android_oma

In geheimer Bahnhofsfoto-Mission radelnd unterwegs

Tour der vergessenen BahnhöfeGestern hab ich noch die Slideshare-Folien von unserem Lightning-Talk auf der re:publica in einen Kommentar des letzten Artikels gesetzt, um das Team hinter dem Bahnhofsfoto-Projekt zu zeigen. Eins der Fotos auf der letzten Folie zeigt mich mit meinem E-Bike. Das Foto hatte für mich Symbol-Charakter. Deshalb ist es auf die Folie gewandert.

Seit Ende September 2015 hatte ich Knieprobleme, die so aussahen, als wenn sie mich nun dauerhaft begleiten würden. Damit wurde Fahrrad fahren zur Qual und schwimmen machte auch keinen Spaß mehr. 
Obwohl ich sonst nicht zu Facebook - Infos greife, habe ich da mal eine Ausnahme gemacht und einen sehr guten Orthopäden gefunden. 
Das war Schritt 1. Die Einlagen für die Schuhe bewirkten erstaunlicherweise Wunder. Es wurde besser.

Bild des Benutzers android_oma

Bahnhofsfotos: das Rauschen im Netzwald

Bahnhof CollenbergAm 29.05.2017 erhielt ich per Threema eine Nachricht von @edysee , dass sie einen Blogartikel geschrieben hat und vergessen hatte, die beiden Apps zu erwähnen. Ob ich ggf. per Kommentar das nachtragen wollen würde. Na klar wollte ich das. Uns war aber mit Sicherheit zu dem Zeitpunkt noch nicht so ganz klar, was der Blogartikel auslösen würde.

Es folgte ein Artikel von Lutz Prauser , der auch gleich noch neuer Bahnhofsfoto.Graf wurde. Diesen Artikel hatte die Birgit von Seh-N-sucht gelesen und sich sofort auf den Weg gemacht, um Bahnhöfe zu fotografieren. Und einen neuen Blogartikel gab es auch gleich noch. Weiter gings mit Kommentaren.

Bild des Benutzers android_oma

Drupal 8 Mehrsprachig: den Sprachauswahl-Bug umschiffen

Sprachumschalter - Bug vorher Die Umstellung unserer Foto-Datenbank Deutschlands-Bahnhoefe.org auf Mehrsprachigkeit förderte einen putzigen Bug zu Tage. Grundsätzlich ist die Einrichtung der Mehrsprachigkeit in Drupal 8 kein Hexenwerk.

Auf Ostraining gibt es eine wirklich sehr hilfreiche Step - by - Step - Anleitung. Und dann bist Du fertig und schaust die Seite an und findest den im Screenshot angezeigten Fehler. English wird nicht, wie die anderen drei Sprachen mit nur zwei Buchstaben angezeigt, sondern im Volltext. Es ist mir nicht gelungen, den Bug über die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten zu fixen. Erst der Eingriff per Programmierung brachte Abhilfe. 

Bild des Benutzers android_oma

Drupal 7: Views-Ausgabe in Panels mit individuellem Page-Title

Panel Variant Page Title KontextIn einem Kundenprojekt stellte sich folgende Frage: wie erzeuge ich individuelle Page Titles für die Ausgabe von Views, die über Panels gesteuert wird. In diesem Fall handelte es sich um eine View mit Kontext - speziell die User-Id wurde abgefragt. Die einfachste Lösung, die ich finden konnte, war "Panel Variant Page Title". Leider habe ich keinerlei Anleitung dafür gefunden. Deshalb schreibe ich hier mal mene Erkenntnisse auf. 

Bild des Benutzers android_oma

Bahnhofsfotos gesucht für ein OpenData-Projekt

Bahnhof Bad Homburg vor der HöheIch hab mich ja im März mal aus dem Schneckenhäuschen getraut und tatsächlich Spaß beim 1st DBHackathon gehabt.  Damit das jetzt nicht einschläft, nehme mit ein paar anderen Frauen am 3rd DBHackathon am 11./12.12.2015 in Berlin teil. Die Bahn hat Daten veröffentlicht, die die Community nutzen kann, um tolle Projekte zu basteln. Für diesen Zweck habe ich mir schon etwas ausgedacht. Das wird aber nicht verraten bzw. erst nach dem Hackathon.

Um das umzusetzen, was ich mir so vorstelle, benötigen wir Eure Hilfe. 

Bild des Benutzers android_oma

Synology NAS einrichten für Anfänger

Backup mit TimeMachine auf Synology NASSo einfach, wie ich ursprünglich dachte, ist es nicht wirklich. Ihr solltet Euch vorher darüber im Klaren sein, was genau Ihr mit dem Teil anfangen wollt. Mir war zwar klar, dass die Synology [in meinem Fall eine DS215j], viele Möglichkeiten bietet, aber was genau, war mir unklar.

Nachdem die Festplatten [spezielle Red-Platten von WesternDigital] eintrafen, wollte ich loslegen. Die Festplatten sind schnell eingebaut. Dann wie wild das DSM installiert und schon was falsch gemacht.

Eigentlich wollte ich doch mit RAID1 arbeiten, um größtmögliche Sicherheit/ Wiederherstellbarkeit zu erzielen. Dann bin ich im Netz auf die Videos von iDomiX gestoßen. Ich kann wirklich nur empfehlen, sich diese Videos vor der Installation anzusehen.

Allerdings fand ich bei iDomiX auch nicht auf die Schnelle was zu RAID1. Geholfen hat letztlich dieser Link: http://blog.mynotiz.de/hardware/synology-nas-raid-1-einrichten-2150/

Bild des Benutzers android_oma

Arbeitsurlaub auf Mallorca im Rayaworx - ganz entspannt

Arbeitsplatz mit selbst mitgebrachtem RechnerFür September war Urlaub geplant, und der sollte mich nach der IFA auch noch nach Mallorca führen. Der ursprünglich angedachten Kurzbesuch vom Rayaworx von Doris und Rainer Schuppe wurde dann aber, dank der Tipps von Doris, etwas ausgedehnt. Ich habe direkt in Santanyí ein wunderschönes Appartment gemietet und bin mit 2 weiteren Webgrrls angereist. 

Für uns alle drei sollte es ganz explizit ein Arbeitsurlaub werden - neudeutsch "Workation". Die beiden mitreisenden Webgrrls sind Freiberuflerinnen und ich lerne neben der Arbeit für meine Ausbildung zur Android-App-Entwicklerin. 

Bild des Benutzers android_oma

IFA 2015: Smart Shopping - die Zukunft des Einkaufens?

Smart ShoppingDie vielen Smart-Home-Geschichten auf der IFA haben mich nicht wirklich interessiert, wobei sich das durchaus ändern kann. Was ich jedoch sehr interessant fand, war diese Smartshopping-Lösung, die aus Korea kommt.

Gedacht ist sie für Mütter mit Kindern und Senioren, die kaum eine Möglichkeit haben, sich noch mit dem Einkauf abzuschleppen.

Dabei ist es in jedem Fall notwendig, den Laden zu betreten. Also nix online oder so. Man braucht eine Kundenkarte und wählt per Scanner aus. Dann geht man zum Terminal, steckt den Scanner seitlich in die Aufnahme und schaut, wieviel dabei heraus kam. Man kann die Anzahl noch reduzieren oder erhöhen, stornieren usw.. Dann wählt man den Zeitpunkt der Lieferung aus und schickt die Bestellung ab. Das Ganze ist entwickelt worden von SK Telecom und soll im Korea-Kaufhaus mit realen Kunden getestet werden. Hiervon verspricht man sich, zu sehen, ob es angenommen wird oder nicht.

Seiten

Subscribe to www.gaby-becker.de RSS